3D-Drucker Vergleich

Es lassen sich viele verschiedene 3D-Drucker kaufen. Der Markt bietet reichlich Auswahl. Es gibt unterschiedlich große Druckvolumen, Single- oder Dual-Extruder, verschiedene Hersteller, Arten und so weiter. Eine solch große Auswahl ist für den Kunden zwar zu begrüßen, sorgt aber auch für einen schlechten Überblick. Unser 3D-Drucker Vergleich soll Dir dabei helfen unterschiedliche FDM-Drucker untereinander zu vergleichen und eine fundierte Auswahl zu treffen.
Neben den Kurzen Eckdaten der Geräte ist auch ein kurzer 3D-Drucker Test basierend auf einer Zusammenstellung verschiedener Testberichte anderer Seiten auf unserer Seite verlinkt.

3D-Drucker
Ridgeyard DIY
Ultimaker UM2
Flashforge Creator Pro
Dremel Idea Builder
CTC Schwarz
XYZprinting da Vinci Junior
Anycubic Prusa I3
BildRidgeyard 3D-Drucker DIY Full Kit mit MK8 Extruder RepRap Prusa I3-LCD-Bildschirm USB-SD-KarteUltimaker UM2 3D-Drucker, weißFlashforge 3D Drucker Creator Pro Dual Extruder Drucker mit optimierter Körperbau Plate und Upgraded Spool-HalterDremel 3D-Drucker Idea Builder, Filamentspule weiß, Stromkabel, USB-Kabel, SD-Karte, Spulenarretierung, Druckmatte, Nivellierblatt, Reinigungsdorn, KartonSchwarz 3D Drucker, Dual-Extruder Desktop Rapid Prototyping 3D-Drucker 3D Printer Inklusive 1x 1,75 mm 1 kg /2,2lb ABS FilamentXYZprinting da Vinci Junior 3F1J0XEU00E 3D-Drucker PLAAnycubic Prusa I3 3D-Drucker LCD Bildschirm USB SD Karte 3D Printer DIY Kit Set (Transparent)
Bewertungen3.8 von 5 Sternen (9)4.2 von 5 Sternen (6) (0) (0) (0)3.6 von 5 Sternen (11) (0)
Bauraum
200 x 200 x 180mm
226 x 226 x 206mm
230 x 145 x 150mm
230 x 150 x 140mm
150 x 225 x 150mm
150 x 150 x 150mm
200 x 200 x 160
Material
ABS & PLA
ABS & PLA
ABS, PLA, HIPS, PVA
PLA
ABS & PLA
PLA
PLA
Beheizte Druckplatte


max. Speed

300mm/s
200mm/s


Auflösung
0,1-0,3mm
0,02-0,2mm
0,1-0,2mm
0,1mm
0,1-0,3mm
0,1-0,4mm
0,1-0,3mm
Dual Extruder
Features
LCD, SD-Slot
LCD, SD-Slot, LEDs
180°-Tür
SD-Slot, Interner Speicher
LCD, SD-Slot
LCD, SD-Slot
LCD, SD-Slot
Preis
225,99€**
3.538,38€**
994,00€**
647,00€**
368,00€**
343,89€**
---€**
Bericht
Bericht »
Bericht »
Bericht »
Bericht »
Bericht »
Bericht »
Bericht »
Kaufen
Zum Shop*
Zum Shop*
Zum Shop*
Zum Shop*
Zum Shop*
Zum Shop*
Zum Shop*

Über unseren 3D-Drucker Vergleich

Die Auswahl für Hobby-Drucker ist groß – da fällt die (richtige) Entscheidung oft schwer. Optimal wäre es für sein Geld das Maximum an Features und Leistung zu bekommen. Den schnellen Überblick schafft dieser 3D-Drucker Vergleich mit Hilfe der wichtigsten Funktionen, Eckdaten und Eigenschaften der Gerät, übersichtlich dargestellt in einer Vergleichstabelle. Einige Begriffe seien hier kurz erläutert:

Bauraum

Der Bauraum beschreibt das gesamte Volumen des Druckers, in welchem ein 3D-Objekt gedruckt werden kann. Logischerweise ist ein größerer Bauraum natürlich besser, da größere Objekte an einem Stück gedruckt werden können. Zu Beachten ist jedoch, besonders bei ABS-Filamenten, das stärkere Warping bei großen Drucken. Aus diesem Grund kann ein großer Bauraum auch nicht unbedingt ein Vorteil für das jeweilige Gerät sein. Gegebenenfalls macht eine Stückelung des Bauteiles dann mehr Sinn.

Auflösung

Das Auflösungsvermögen im 3D-Drucker Vergleich beschreibt die maximale bzw. minimale Schichthöhe. welche der 3D-Drucker in der Lage ist zu drucken. Eine geringe Schichthöhe resultiert in einer saubereren Oberfläche und feineren Details. Der optische Gesamteindruck hängt stark mit der Schichthöhe zusammen. Eine geringere Schichthöhe resultiert natürlich auch in einer deutlich höheren Druckdauer.

Dual-Extruder

Manche Geräte kommen ab Werk mit einem sogenannten „Dual-Extruder“. Mit einem Dual-Extruder ist es möglich zweifarbig innerhalb eines Drucks zu drucken. Außerdem kann statt eine Zweifarbendrucks auch mit dem zweiten Extruder ein wasserlösliches Stützmaterial gedruckt werden. So kann das gedruckte Stützmaterial vom Bauteil sehr einfach gelöst werden, indem man das Bauteil in Wasser wäscht. Nachteil ist, dass das wasserlösliche PVA-Filament teuer ist.

Beheizte Druckplatte

Eine beheizte Druckplatte bei einem 3D-Drucker bietet Ihnen einen entscheidenden Vorteil bei der Haftung. Die aufgeheizte Platte sorgt für eine deutlich verbesserte Haftung von PLA auf der Druckoberfläche. Bei ABS-Filamenten ist diese sogar unerlässlich. Besonders gut ist eine Kombination von beheizter Druckplatte und einer PEI beschichteten Druckplatte. Die Kombination von PEI und Wärme sorgt nochmal für eine bessere Haftung.